Digital Life
11.04.2017

WeAreDevelopers: Konferenz holt Entwickler-Stars nach Wien

Neben den Erfindern von PHP und CSS kommen der Schöpfer des Shooter-Klassikers "Doom" sowie Vertreter aller namhaften Internet-Konzerne. Bundeskanzler Kern eröffnet den Event.

Am 11. und 12. Mai geht die bereits dritte Ausgabe der Entwickler-Konferenz WeAreDevelopers über die Bühne. Die Entwickler-Konferenz will dieses Jahr gewaltig expandieren – nach 200 Teilnehmern bei der ersten Ausgabe werden dieses Jahr mehr als 3000 Besucher aus aller Welt erwartet. Zu den Highlights der Konferenz zählen Keynotes von Martin Wezowski, dem globalen Design-Chef von SAP, Joel Spolsky, Gründer von Stack Overflow und Trello, sowie „Doom“- und „Quake“-Schöpfer John Romero.

Zudem werden zwei Web-Pioniere erwartet: Rasmus Lerdorf, Erfinder der Skriptsprache PHP, sowie Hakon Wium Lie, der vor seiner Tätigkeit als Opera-CTO die Stylesheet-Sprache CSS entwickelte. Beide werden in ihren Keynotes einen Ausblick auf die Zukunft dieser Web-Standards geben.

Facebook, Google und Co.

Des Weiteren werden hochrangige Vertreter von Facebook, PayPal, Google, Netflix, IBM, Microsoft, GitHub, Uber und Twitter erwartet. Der Mikroblogging-Dienst wird vom erst 21-jährigen Österreicher Felix Krause vertreten, der sein Unternehmen Fastlane 2015 für eine nicht bekannte Summe an Twitter verkauft hat.

Dustin Whittle (Uber) und Brian Holt ( Netflix) erzählen unabhängig voneinander, wie in ihren Unternehmen Javascript eingesetzt wird. Zudem wird es zahlreiche Developer-Workshops, Startup Pitching-Challenges und Gelegenheiten zum Netzwerken geben. Die Konferenz wird offiziell von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und Staatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) eröffnet.

Kartenvorverkauf läuft

Der Kartenvorverkauf läuft aktuell noch, ein Konferenzpass zum regulären Preis ist ab 199 Euro erhältlich. Studenten erhalten Rabatt und können bereits um 99 Euro teilnehmen. Die Konferenz findet am 11. und 12. Mai in der Wiener Marx-Halle statt.