Digital Life
17.06.2017

Wenn 6000 Knaller vom Hausdach fallen

Diesmal im Vorüber-Surfen aufgeschnappt: Explosives Experiment, eine Reise durch Holz, Ablenkung am Pissoir, ein flugtauglicher Hund und die Sichtweise der Katzen.

Wenn 6000 Knaller vom Hausdach fallen

1/40

Was passiert, wenn man 6000 stoßempfindliche Knallkörper zusammenpackt und von einem Hausdach wirft?

Das unglaublich schöne Musikvideo "WoodSwimmer" zeigt das schichtweise Abtragen von Holz im Zeitraffer.

Das übliche Ziel von Pissoir-Unterhaltung – nämlich die Verbesserung der Strahlpräzision – wird von diesem Programm nicht gerade verfolgt.

Dieser Helikopter-Pilot macht verdammt coole Videos. Hier ein Best Of aus dem Jahr 2016.

Komischer Hund: Nur zwei Beine und weiße Federn. Überzeugende Darstellung.

Wie Katzen die Welt sehen: Ein bisschen unscharf manchmal, aber gerade bei Nacht ziemlich gut.

Die Drohne für diesen spektakulären Flug über dem Muscle Beach in Los Angeles muss wohl besonders klein gewesen sein.

Kann man ein Kayak, das an einem Damm festsitzt, mit Hilfe einer Drohne und Angelschnur retten? Seht selbst.

Warum in die Todeszone am Mount Everest steigen, wenn man auch um den Berg herum fantastische Wanderungen machen kann?

Die Aufforderung das Knabbern an der Hose zu unterlassen, war dieser Ziege zu viel. Mit einem gellenden Schrei geht die TV-Moderatorin unter.

Fidget Spinner sind aktuell der große Trend. Kaufen kann ihn allerdings jeder, hier wird selbst einer gebaut.

Hier werden sich viele eventuell wünschen, beim Gitarren-Unterricht früher doch etwas besser aufgepasst zu haben: Alle Gitarren-Techniken in einem Solo.

Ein Labrador taucht unverhofft in einem russischen TV-Studio auf. Auf den Schreck folgen Streicheleinheiten.  

Habt ihr euch schonmal gefragt, wie Danny DeVito ein Ei isst? Nein? Trotzdem sehenswert. 

Und so sieht es aus, wenn ein A380 an einer GoPro vorbeifliegt, die an einem Wetterballon in luftigen Höhen schwebt. 

Dass Drohnen ihren Weg in den Extremsport finden, war fast absehbar. Ein wagemutiger Skydiver lässt sich von dem unbemannten Fluggerät in den Himmel befördern.

Feel Good Inc der Gorillaz gespielt auf Floppy Disks und Festplatten. Was gibt es daran nicht zu mögen ;)

Nicht nur Menschen, sondern auch Elektronik kann man von Drohnen in Richtung Boden befördern. Wie das für eine Nintendo Switch geendet hat, seht ihr hier.  

Eine Ziege mit Verdauungsproblemen sorgt bei diesem Kind für einen gehörigen Schreck

Ein Bulldozer, der nur durch Sonnenenergie angetrieben wird? Genau das hat sich ein findiger Inselbewohner zusammengebaut

Die Verwandlung eines Riesenkäfers im Zeitraffer. Wer würde diese Larve gerne in die Hand nehmen?

Die Entfernung eines lockeren Milchzahns ist gar nicht so einfach. Ein Glück, dass der kleine Bruder unabsichtlich kurzen Prozess macht.

So bringt man Passanten garantiert zum Lachen: In Hörweite stellt man seiner digitalen Assistentin merkwürdige Fragen.

Ziemlich genialer Abschleppwagen. In wenigen Sekunden ist das Auto von der Straße entfernt.

Eine würfelförmige Flugdrohne, die geworfene Bälle perfekt fangen und zum Werfer zurückbringen kann. Ziemlich beeindruckend.

Gute Lehre aus dieser Straßenszene: Wer sich im Leben zu sehr mit Herumschimpfen aufhält, vergisst die wirklich wichtigen Dinge, etwa eine Stange im Weg.

"Road Rage" ist furchtbar. So sieht es aus, wenn sich zwei Erwachsene vernünftig über eine brenzlige Situation im Verkehr unterhalten.

Hast du gewusst, dass es in manchen Sprachen nur drei Bezeichnungen für das gesamte Farbspektrum gibt?

Was soll man machen, wenn Google Translate dem gerade frisch tätowierten Freund den Spaß verderben könnte?

Wenn man nicht weiß, wie man Notenblätter liest, erhält man hier rasch Hilfe, oder so.

Das Unternehmen Yaskawa hat einem seiner Industrieroboter ein Samurai-Schwert in den Greifer gedrückt.

So furchterregend ausgewachsene Exemplare sind, so niedlich ist dieses Baby-Flusspferd, das eine Zahn-Inspektion erhält.

Ziemlich unheimlich, wie rabiat diese riesigen Piranhas einen Fisch verspeisen, der ihnen von einem Boot aus zugeworfen wird.

Der Elektro-Rennwagen NIO EP9 rast in neuer Rekordzeit über den Nürburgring. Rasante 6:45 Minuten.

Der stärkste Mann der Welt muss täglich unglaubliche Mengen Nahrung zu sich nehmen, um Treibstoff für seine Leistungen zu tanken. Sieht ziemlich mühsam aus.

Dieser Supermarkt-Mitarbeiter zeigt bei der Waren-Bestandsaufnahme durch Zahlencode-Eingabe unglaubliche Fingerfertigkeit.

Warum Heroquest das beste Rollenspiel aller Zeiten ist, erklärt dieser Hardcore-Fan. Sogar zur Bastelanleitung im Inneren des Deckels gibt es Komplimente.

Wenn man nicht schwimmen kann, ist selbst ein Ausflug ins Planschbecken ein traumatisches Erlebnis. Für die Gummiwanne endet das fatal.

Tom Scott erklärt, warum der YouTube-Suchalgorithmus so rätselhaft ist und wie komplex die Anforderungen sind, die an die Software gestellt werden. Sehr interessant!

Wie würde das Intro für einen Film aussehen, an dem so ziemlich alle größeren Hollywood-Studios beteiligt sind?