Szene aus dem neuen Trailer zur HBO-Serie "Westworld"

© Screenshot

Digital Life
06/20/2016

"Westworld" zeigt schwieriges Mensch-Roboter-Verhältnis

Die kommende HBO-Serie "Westworld" dreht sich um einen Western-Freizeitpark, in dem Roboter die Abenteuerlust menschlicher Besucher befriedigen sollen.

Die Serie "Westworld" wird von Vanity Fair bereits als das "neue Game of Thrones" gehandelt. Vor der Ausstrahlung der neuesten Episode von Staffel sechs der Fantasy-Serie strahlte der US-Pay-TV-Sender HBO einen Trailer von "Westworld" aus. Darin wird das schwierige Verhältnis von Menschen und Robotern rund um einen dystopischen Freizeitpark gezeigt. Mit dabei sind die SchauspielerInnen Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Ed Harris, James Marsden und Anthony Hopkins.

Film aus den 70ern

Die Idee für "Westwood" entstammt einem gleichnamigen Film von 1973. Das Szenario erinnert ein wenig an "Jurassic Park". Das Scheitern eines menschgemachten, fantastischen Spielplatzes sollte laut dem neuen Trailer auch bei der neuen Serie nicht ohne einiges Blutvergießen ablaufen. HBO kündigt den US-Start der Serie für Oktober 2016 an.