© WhatsApp

Digital Life
08/25/2014

WhatsApp hat 600 Millionen aktive Nutzer

Jedes Monat verwenden 600 Millionen Personen den Messaging-Dienst WhatsApp, der im Februar von Facebook übernommen wurde.

Wie der WhatsApp-Gründer und CEO Jan Koum stolz auf Twitter verkündet, hat der Messaging-Dienst einen neuen Meilenstein erreicht. Mit 600 Millionen aktiven Nutzern ist WhatsApp wesentlich größer als seine Konkurrenz. Einzig die überwiegend in China verwendete App WeChat kann mit 438 Millionen Nutzern einen halbwegs vergleichbaren aktiven Mitgliederstand aufweisen. Dahinter rangieren die Messenger Viber (100 Millionen aktive Nutzer) und Tango (70 Millionen).

Koums Hinweis, dass es einen Unterschied zwischen aktiven und registrierten Nutzern gibt, sei ein Seitenhieb auf die Dienste Line und Kik, schreibt TheNextWeb. Diese veröffentlichten zuletzt nur Zahlen über ihren Stand an registrierten Mitgliedern.

Auch wenn WhatsApp 600 Millionen aktive Nutzer aufweist, erscheint das Geschäftsmodell der Facebook-Tochter (Übernahme im Februar für 19 Milliarden Dollar) weniger lukrativ. WhatsApp verzichtet auf Einnahmen aus Werbung oder Spielen. Dafür soll es künftig als Eintrittspunkt in das Facebook-Universum dienen.