© WhatsApp

Digital Life
01/03/2013

WhatsApp-Rekord: 18 Milliarden Nachrichten

Der Messaging-Dienst verzeichnete zum Jahreswechsel einen neuen Nachrichten-Rekord: Insgesamt 18 Milliarden Nachrichten wurden über die Server des Dienstes verteilt. Damit wurde der alte Rekord von 10 Milliarden Nachrichten an einem Tag bei weitem übertroffen.

Die Betreiber des Instant Messengers WhatsApp konnten zum Jahresende einen neuen Meilenstein feiern. Demnach wurden zum Jahreswechsel insgesamt 18 Milliarden Nachrichten verarbeitet, wodurch der vorherige Rekord von 10 Milliarden Nachrichten im August bei weitem übertroffen wurde. Das Unternehmen verkündete dies per Tweet.

iMessage verarbeitet 1 Milliarde pro Tag
Demnach wurden 7 Milliarden an die Server von WhatsApp geschickt, die insgesamt mehr als 11 Milliarden versandt wurden. Aus diesen Zahlen wurde die Rekordzahl von insgesamt 18 Milliarden verarbeiteten Nachrichten errechnet. Da eine Nachricht auch an mehrere Empfänger gehen kann, ist die Zahl der ausgehenden Nachrichten deutlich höher. WhatsApps schärfster Konkurrent Apple verzeichnet verarbeitet derzeit rund eine Milliarde Nachrichten pro Tag über seinen Dienst iMessage.

WhatsApp sieht sich selbst als Ersatz für die SMS und sieht sich starker Konkurrenz durch Facebook, Apple und Google ausgesetzt. Zuletzt waren

aufgekommen, nach denen Facebook den Dienst übernehmen möchte.

Mehr zum Thema

  • WhatsApp: Facebooks größte Sorge seit Instagram
  • Facebook Messenger lässt Account-Pflicht fallen
  • Facebook an Kauf von WhatsApp interessiert