Digital Life
16.11.2016

Wi-Fi ist wichtiger als Sex, Schokolade und Alkohol

Einer aktuellen Befragung zufolge ist ein drahtloser Internetzugang etwas, auf das Menschen im Alltag kaum verzichten können.

Einer neuen Studie zufolge zählt Wi-Fi zu den Dingen, auf die Menschen am wenigsten verzichten können. Insgesamt wurden dabei 1.700 Menschen in Europa und in den USA befragt, wie die International Business Times berichtet. Die Teilnehmer mussten die Wichtigkeit von drahtlosem Internet gegenüber „menschliche Luxusgüter und Notwendigkeiten“ auf einer Skala von eins bis vier einstufen.

Für 40 Prozent der Befragten war eine funktionierende Wi-Fi-Verbindung die wichtigste tägliche Notwendigkeit, gefolgt von Sex (37 Prozent), Schokolade (14 Prozent) und Alkohol (neun Prozent). Die Verfügbarkeit von drahtlosem Internet spielt auch zunehmend eine Rolle bei der Auswahl von Hotels, wie die Befragung zeigt.

Durchgeführt wurde die Befragung vom Internetprovider iPass, einem Anbieter von drahtlosen Internetverbindungen.