© dapd

Österreich
06/03/2012

Wien: Gratis-WLAN am Rathausplatz

Besucher des Wiener Rathausplatzes können ab sofort kostenlos über WLAN ins Internet. Initator des Projekts ist die Stadt Wien.

Um online zu gehen, müssen sich Nutzer mit einer Handynummer anmelden. Per SMS wird dann ein Freischaltcode zugestellt, der zum Surfen benötigt wird. Ohne Code können nur einige wenige Webseiten der Stadt Wien, sowie ein Stadtplan aufgerufen werden, wie der ORF berichtet.

Der kostenlose WLAN-Zugang ist ein Pilotprojekt, um zu überprüfen, wie gut das Angebot im dicht verbauten Gebiet angenommen wird. In Zukunft könnten noch mehr Standorte in der Stadt mit WLAN-Hotspots ausgestattet werden.

Donauinsel
Konkret ist bereits auf der Donauinsel die Errichtung eines umfangreichen WLAN-Netzes geplant. 25 Funkstationen werden von der Telekom Austria (A1) errichtet, die die Besucher mit einem kostenlosen Zugang zum Netz versorgen sollen. Wann genau dieses Projekt startet, ist derzeit aber noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema

  • Donauinsel ab Sommer mit Gratis-WLAN