Digital Life
25.04.2017

Wiener Hafen testet autonomen Gütertransport

Versuchsweise sollen in Zukunft autonome Fahrzeuge für den Gütertransport im Wiener Hafen eingesetzt werden. Derzeit werden noch Partner gesucht.

Am Wiener Hafen werden demnächst autonom sich bewegende Gefährte unterwegs sein - wenn auch nicht im Wasser. Vielmehr wird eine Versuchsstrecke im Containerterminal eingerichtet. Dort werden sich Fahrzeuge, die für den Gütertransport eingesetzt werden, selbstständig bewegen.

Das Projekt ist Teil der Innovationsplattform "Thinkport Vienna", die vom Hafen Wien und der Universität für Bodenkultur ins Leben gerufen wurde. Sie wurde am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz präsentiert. Der Mobilitätsversuch soll Erkenntnisse für vergleichbare Shuttle- und Truckingservices bringen, hieß es.

Ziel sei auch die Erhöhung der Sicherheit, wie betont wurde. Derzeit wird das Pilotprojekt zum autonomen Fahren konzipiert. In einem weiteren Schritt sollen Technologiepartner und Fahrzeughersteller an Bord geholt werden.