Digital Life
30.12.2017

„Wir wissen, was du vor hast“: Netflix erschreckt Nutzer

Mitten in der Nacht wurden in der Türkei verstörende Nachrichten an Netflix-Nutzer geschickt, um die neue Black-Mirror-Staffel zu bewerben.

Am Freitag ging auf dem Streaming-Dienst Netflix die vierte Staffel der Tech-Dystopie Black Mirror online. Diesen Anlass nutzte Netflix offenbar in der Türkei für eine gewagte Promo-Aktion.

So erhielten Nutzer, die einen Account bei dem türkischen Reddit-Äquivalent Ekşi Sözlük sowie bei Netflix hatten, gruselige Privatnachrichten. Wie das türkische Nachrichtenportal The Daily Sabah berichtet, stand darin: „Wir wissen, was du vor hast. Warte ab, was wir machen werden“. Als Absender der Nachricht war ein Nutzer mit dem Spitznamen „iamwaldo“ (eine Anspielung auf eine Black-Mirror-Episode der zweiten Staffel) angegeben. Viele Empfänger reagierten verängstigt, auch deswegen, weil die Nachricht mitten in der Nacht versendet wurde.

Kein Kommentar

Einige Nutzer vermuteten aber auch relativ schnell, dass es sich um eine Promo-Aktion von Netflix handeln könnte. Offiziell verweigerte der Streaming-Anbieter jeden Kommentar. Nicht namentlich genannte Quellen bestätigten jedoch gegenüber Gizmodo und Engaget, dass Netflix hinter der Aktion steckt.

Auf Twitter sowie anderen sozialen Netzwerken reagierten einige Empfänger mit Humor und fanden die Aktion passend zu der Thematik, mit der sich Black Mirror beschäftigt. Andere kritisierten das Vorgehen des Streaming-Anbieters jedoch.