Futurezone @ Radio Energy

Woche 27: Was kann das erste Facebook-Handy?

Was macht das HTC ChaCha zum Facebook-Handy?
Das Handy des taiwanesischen Herstellers wurde extra dazu entworfen, um unterwegs Facebook zu verwenden. Anders als viele andere aktuelle Smartphones hat es eine echte Tastatur und erinnert an einen BlackBerry. Das soll Facebook-Mitgliedern, die sehr viele Status-Meldungen schreiben, entgegenkommen. Apps spielen beim HTC ChaCha - anders als etwa beim iPhone - keine große Rolle. Der Speicherplatz ist mit mitgelieferten 2,5 Gigabyte eher spärlich bemessen, wer viele Mini-Programme aus dem Android Market installieren will, muss sich eine größere Speicherkarte nachkaufen. Der Sinn dahinter ist klar: Der Nutzer soll keine Spiele spielen oder andere Internet-Dienste verwenden, sondern in erster Linie bei Facebook aktiv sein.

Wie wird Facebook auf dem Handy bedient?
Unterhalb der Tastatur sitzt ein eigener blauer Facebook-Knopf, der je nach Situation und Bedarf vier verschiedene Funktionen hat. Wenn man schnell ein Status-Update schreiben möchte, drückt man einmal kurz auf den blauen Button und kann sofort eine Facebook-Meldung absetzen. Wenn man im Internet surft und seinen Facebook-Freunden einen Link zu der angezeigten Webseite schicken will, drückt man einmal auf den Knopf. Hat man ein Foto mit der 5-Megapixel-Kamera geschossen, kann man es mit dem Button direkt im eigenen Profil veröffentlichen. Und wenn man lange auf den Knopf drückt, veröffentlicht man seinen Aufenthaltsort über den Ortungs-Dienst Facebook Places.

Welche Nachteile hat das Facebook-Handy?
Erstens ist das Handy nicht unbedingt ein Top-Gerät. Weder Touchscreen, Kamera noch Prozessor können mit aktuellen Smartphones mithalten. Zweitens kann der Facebook-Knopf tückisch sein: Vergisst man die Tastatursperre, kann es leicht passieren, dass ähnlich wie bei einem Hosentaschenanruf ungewollt seinen Aufenthaltsort via Facebook verrät. Insgesamt sollte man sich gut überlegen, Geld für ein auf Facebook abgestimmtes Handy auszugeben. Denn jedes andere Smartphone kann mit einer App zum Facebook-Handy gemacht werden. Mit dem HTC ChaCha kann man nicht mehr als mit den Facebook-Mini-Programmen für iPhone, Android oder Windows Phone 7 machen - eben nur auf anderem Weg.

Alle weiteren Details zu den Multimedia-Tipps von Jakob Steinschaden auf Radio Energy finden Sie unter http://energy.at.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Jakob Steinschaden

mehr lesen Jakob Steinschaden

Kommentare