Digital Life
07.02.2011

World Summit Award: Bewerbung bis 25. März

Produzenten aus 160 Ländern können ihre Ideen zur Verbesserung und Verbreitung digitaler Angebote einreichen.

Der World Summit Award (WSA), organisiert vom Internationalen Centrum für Neue Medien (ICNM) in Salzburg, startet in eine neue Runde. Die weltweite Initiative prämiert seit 2003 jährlich die besten Ideen zur Verbesserung und Verbreitung digitaler Angebote und Inhalte. Wer sich mit einer innovativen Webseite oder Handy-Applikation an dem Rennen um die internationale Auszeichnung beteiligen will, kann sein Projekt noch bis 25. März 2011 einreichen.

Fünf Gewinner in jeder der insgesamt acht verschiedenen Kategorien werden laut dem Veranstalter die Chance haben, ihr Produkt auf einer Weltbühne zu präsentieren und internationale Anerkennung zu gewinnen. Mittlerweile nehmen 160 Länder am WSA teil, die Initiative wird auch von der UN unterstützt. Die Produzenten können ihre Ideen den jeweiligen nationalen Experten vorschlagen, eine Liste der Experten gibt es unter www.wsis-award.org.

Vorauswahl Staatspreis Multimedia
Die österreichischen Nominierten für den WSA werden unter anderem aus erfolgreichen Teilnehmern des Staatspreises für Multimedia & e-Business gewählt. Allerdings ist auch eine Direktbewerbung abseits dieses Bewerbs möglich. Zuständiger Experte in Österreich ist Christian Rupp, Exekutivsekretär E-Government des Bundes, Sprecher der Plattform Digitales Österreich und WSA-Vorstandsmitglied.

Nach den Länder-Nominierungen wird schließlich eine internationale Jury in Hongkong zusammentreten und die eingereichten Produkte nach Inhalt und Kreativität bewerten.

Mehr zum Thema:

Staatspreis Multimedia: Einreichfrist verlängert

(futurezone)

Link:
WSA