© Yahoo!

Hack
01/05/2014

Yahoo.com verteilte Malware an Tausende Nutzer

Angreifer verteilten über das Werbenetzwerk von Yahoo.com Malware. Der Angriff lief seit dem 30.Dezember, pro Stunde sollen 300.000 Nutzer die Werbung gesehen haben.

Zwei niederländische IT-Sicherheitsunternehmen berichteten unabhängig voneinander davon, dass Yahoos Werbe-Server zur Verbreitung von Malware missbraucht wurden. So seien statt der erwarteten Werbungen sogenannte „Exploit Kits“ ausgeliefert worden, die einzelne Java-Sicherheitslücken ausnutzen und weitere Malware installieren. Laut Fox IT, einem der beiden Unternehmen, dem die Schadsoftware aufgefallen ist, werde die Malware bereits seit dem 30.Dezember verteilt. Diese sei an 300.000 Nutzer pro Stunde ausgeliefert worden, davon würden rund neun Prozent (27.000) infiziert.

„Es ist unklar, wer hinter den Angriffen steckt, aber die Hintermänner treibt offensichtlich ein finanzielles Motiv an“, schreibt Fox IT in einem Blog-Eintrag. Die über die Computer erlangte Kontrolle könnte demnach genutzt werden, um ein Botnetz zu erschaffen und dieses weiterzuverkaufen oder zu vermieten. Yahoo hat auf die Vorwürfe reagiert und meint, dass man die betreffende Werbung bereits entdeckt und entfernt habe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.