© reuters

Sicherheit
09/22/2016

Yahoo will bald über massiven Datendiebstahl informieren

Yahoo könnte gezwungen sein, die Nutzer noch diese Woche zu einer Änderung ihrer Passwörter aufzufordern.

Der Internet-Pionier Yahoo will einem Medienbericht zufolge diese Woche Details zu einem massiven Diebstahl von Kundendaten bekanntgeben. Das Technik-Onlinemagazin "Recode" berichtete am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen, betroffen seien Informationen über mehrere Hundert Millionen Nutzerkonten.

Yahoo könne gezwungen sein, die Nutzer zu einer Änderung ihrer Passwörter aufzufordern. Bereits Anfang August hatte das Technologienachrichten-Portal Motherboard berichtet, ein Cyberkrimineller verkaufe Daten von rund 200 Millionen Yahoo-Nutzern. Nur wenige Tage zuvor hatte der Telekomkonzern Verizon die Übernahme von Yahoos Kerngeschäft für 4,8 Mrd. Dollar (4,31 Mrd. Euro) bekanntgegeben.