Zur mobilen Ansicht wechseln »

Roboter Zehntes Jubiläum der RobotChallenge in Wien.

Foto: RobotChallenge
In der Aula der Wissenschaften findet am 23. und 24. März wieder ein Wettbewerb zwischen Roboterentwicklern aus der ganzen Welt statt. Die Konstruktionen treten dabei in 15 verschiedenen Disziplinen gegeneinander an.

Der Veranstalter des Events, die Österreichische Gesellschaft für Innovative Computerwissenschaften (INNOC), erwartet in diesem Jahr wieder hunderte Teilnehmer aus über 20 Ländern, die sich mit ihren selbstgebauten, autonomen Robotern messen.

Neben Robotern in Menschenform, treten heuer sowohl fliegende Roboter als auch Sumo ringende Roboter gegeneinander an. Für Roboter aus Legosteinen wurde in diesem Jahr die Disziplin „LEGO Line Follower" neu eingeführt, die vor allem Anfängern den Einstieg in die Welt der Robotik erleichtern soll.

Abgesehen von den Wettkämpfen erwartet Besucher und Teilnehmer der RobotChallenge 2013 zur Feier des zehnten Jubiläums eine Präsentation österreichischer High-Tech Roboter.

Wer bei dem Wettkampf mitmachen will, kann sich noch bis 28. Februar hier anmelden.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 14.02.2013, 14:40

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?