Digital Life
04/07/2016

Zwei Drittel nutzen Internet mobil

Zwei Drittel der österreichischen Internet-User nutzen laut der Österreichischen Web Analyse (ÖWA) das Netz bereits mobil.

Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Web-Analyse (ÖWA-Plus-Studie) für das vierte Quartal 2015. Der Anteil der Internetnutzer liegt demnach insgesamt bei 83,6 Prozent. 88,1 Prozent aller Männer und 79,5 Prozent aller Frauen sind online.

Junge beinahe vollständig online

Die 14- bis 29-Jährigen sind mit 98,1 Prozent beinahe vollständig im Internet vertreten. Die mobile Internetnutzung beträgt 67,2 Prozent, während 32,8 Prozent das Internet ausnahmslos mit stationären Endgeräten nutzen. Bei den 14- bis 19-Jährigen hält der Anteil der mobilen Nutzung bei 90,5 Prozent.

Suchmaschinen vor E-Mail

Bei den Nutzungsschwerpunkten liegt laut ÖWA die Verwendung von Suchmaschinen mit 94,3 Prozent der Internetnutzer in Führung. Dahinter befinden sich das Versenden und Empfangen von privaten E-Mails (90,8 Prozent) sowie das Abfragen von Wetterdiensten (81,2 Prozent). Weiters folgen das Interesse für Nachrichten und Politik (76,6 Prozent), die zielgerichtete Suche nach Angeboten (75,5 Prozent) sowie Routenplanung (74,2 Prozent).