Digital Life 16.07.2016

Zwei Millionen Nutzerdaten vom Ubuntu-Forum gestohlen

© Bild: Michael Lintner

Das Internet-Forum der Linux-Distribution Ubuntu wurde gehackt. Zwei Millionen Datensätze von Nutzern wurden dabei gestohlen. Passwörter sollen nicht betroffen sein.

Beim Eindringen ins Ubuntu-Forum wurde eine SQL-Schwachstelle ausgenutzt, das Forum ist derzeit bis auf weiteres geschlossen. Das teilt Canonical CEO Jane Silber am Freitag in einem Blogeintrag mit. Insgesamt sollen zwei Millionen User-Datensätze gestohlen worden sein, die IP-Adresse, Username und E-Mail-Adresse beinhalten. Die Passwörter sollen nicht betroffen sein, ebenso wie keine weiteren Server von Canonical betroffen sein sollen.

Canonical will den Zwischenfall jetzt genauer untersuchen. Das Ubuntu-Forum wurde nicht zum ersten mal gehackt. Bereits 2013war es soweit. Damals wurden alle Passwörter zurückgesetzt und eine neue App integriert.

( futurezone ) Erstellt am 16.07.2016