© Rolocule

Bewegungssteuerung

Android-Spiel macht Smartphone zum Tennisschläger

Mit Motion Tennis Cast wird das Smartphone zu einer Art Wii-Controller, schreibt TechCrunch. Spieleentwickler Rolocule nutzt die Bewegungssensoren von Smartphones, um dem Benutzer einen Tennisschläger-Ersatz in die Hand zu drücken, während seine Spielfigur am TV-Schirm um Punkte kämpft. Möglich wird dies durch die Verbindung mit Chromecast oder einem anderen Drahtlos-Übertragungsgerät für Smart TVs, etwa Miracast oder AllShareCast.

Das Spiel Motion Tennis Cast ist kostenlos auf Google Play erhältlich. Integriert ist auch ein Multiplayer-Modus, bei dem man gegen Bekannte von Google+ oder Facebook spielen kann. Einnahmen sollen durch In-App-Käufe erzielt werden.

In Zukunft will Rolocule das Spiel auch für Android Wear anbieten. Damit könnten Smartwatches zu Spielecontrollern am Handgelenk werden. Rolocule hat bereits drei Spiele veröffentlicht, die ein Smartphone zur Bewegungssteuerung verwenden, allerdings bisher nur für iOS.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare