Games
05.08.2015

EA Games zeigt kämpfende Star-Wars-Raumschiffe

In der Spieleerweiterung "Dogfight" zu "Star Wars: Battlefront" können bis zu 20 Spieler in X-Wings, TIE-Fightern und anderen Raumschiffen gegeneinander kämpfen.

Auf der Spielemesse Gamescom in Köln hat das Spielestudio Electronic Arts Szenen aus der Spieleerweiterung "Star Wars: Dogfight" gezeigt, die das Herz von Star-Wars-Fans höher schlagen lassen. Auf der Seite der Rebellen oder des Imperiums kann man sich in verschiedenen Flugmaschinen auf einem dreidimensionalen Schlachtfeld bewähren.

Auf der Rebellen-Seite kann man zwischen A-, B-, X- oder Y-Wings wählen. Auf der Imperium-Seite fliegt man TIE-Fighter. Als Bonus kommen noch der Millennium Falcon (Rebellen) und das Raumschiff von Kopfgeldjäger Boba Fett, Slave-1 (Imperium) zum Einsatz. Das Spiel "Star Wars: Battlefront" soll ab 17. November erhältlich sein, berichtet Engadget.