© Blizzard

BlizzCon

Overwatch und World of Warcraft Legion kommen 2016

Blizzard gab im Rahmen der BlizzCon erstmals bekannt, wann seine kommenden Titel „Overwatch“ und „World of Warcraft: Legion“ erscheinen werden. Den Anfang macht der „Team Fortress“-ähnliche Shooter „Overwatch“, der im Frühjahr 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One (UVP 59,99 Euro) erhältlich sein soll. Das Spiel soll zum Start alle bislang vorgestellten Helden und Karten enthalten. Die Betonung auf bislang vorgestellte Inhalte deutet darauf hin, dass Blizzard wohl schon kurz nach dem Start Zusatzinhalte zum Kauf anbieten wird.

Einen Ausblick darauf liefert bereits die zehn Euro teurere Origin-Edition. In dieser sind „Heldenskins für fünf Charaktere [enthalten], die ihre vielschichtigen Hintergrundgeschichten widerspiegeln“. Zudem erhalten Käufer Inhalte für andere Blizzard-Spiele, beispielsweise das „World of Warcraft“-Haustier Baby Winston und die „Heroes of the Storm“-Heldin Tracer. Zum Verkaufsstart wird auch eine Collector’s Edition (UVP 129,99 Euro) angeboten, in dem eine Bronzestatue von „Soldier: 76“ und ein Bildband enthalten sind.

Die neue „World of Warcraft“-Erweiterung Legion soll im Sommer 2016 folgen. Beide Titel können bereits online vorbestellt werden. Legion-Vorbesteller erhalten laut Chris Metzen vorab Zugriff auf die neue Dämonenjäger-Klasse, zudem kann ein ausgewählter Charakter direkt auf Level 100 aufgewertet werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Michael Leitner

derfleck

Liebt Technik, die Möglichkeiten für mehr bietet - von Android bis zur Z-Achse des 3D-Druckers. Begeistert sich aber auch für Windows Phone, iOS, BlackBerry und Co. Immer auf der Suche nach "the next big thing". Lieblingsthemen: 3D-Druck, Programmieren, Smartphones, Tablets, Open Hardware, Videospiele

mehr lesen Michael Leitner

Kommentare