Rise of the Tomb Raider erscheint am 10. November für Xbox One
© Square Enix

Time Exclusive

PS4-Spieler müssen ein Jahr länger auf Tomb Raider warten

Der Konsolen-Krieg zwischen Microsoft und Sony fordert ein neues Opfer: die Tomb-Raider-Fans. Microsoft hat sich den nächsten Teil des Abenteuers von Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, als Time Exclusive gesichert. Das heißt, dass das Spiel zuerst auf der Xbox erscheint. Wie der Tomb-Raider-Spieleentwickler Square Enix jetzt bekannt gab, müssen PS4-Besitzer ein ganzes Jahr länger auf das Game warten.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 10. November für Xbox One und Xbox360. Anfang 2016 folgt der Release der PC-Version. Erst Ende 2016 wird die PS4-Variante veröffentlicht.

Wieviel Microsoft für diesen Deal bezahlt hat, ist nicht bekannt. Laut VGChartz wurden weltweilt seit der Veröffentlichung der Konsolen 23,22 Millionen PS4s, aber nur 12,84 Millionen Xbox Ones verkauft.

Nachdem die Spieleserie 2013 mit Tomb Raider einen Reboot erlebt hat, soll Rise of the Tomb Raider die erste große Expedition von Lara Croft sein. Bei Tomb Raider lag der Fokus der Story auf Survival, das neue Spiel soll wieder mehr auf Erkunden und Entdecken setzen. Es soll dynamische Tag-Nacht- und Wetter-Wechsel geben, sowie ein Crafting-System.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare