© futurezone

INFONOVA vergibt 30 Stellen
03/10/2014

INFONOVA vergibt 30 Stellen

In Graz und Wien wird der IT-Dienstleiter Infonova ingesamt dreißig Stellen an Berufspraktikanten vergeben.

Die INFONOVA GmbH ist ein Anbieter von IT-Lösungen für Unternehmen in der Telekommunikations- und Medienbranche. Die Produktpalette umfasst unter anderem Webhosting, Consulting und Software für Produkt- und Kundenmanagement, Auftragsverwaltung, Verrechnung und Finanzwesen. Zu den Kunden zählen große europäische Telekommunikationskonzerne, Versorgungsunternehmen, Kabel- und Satelliten-TV-Anbieter, Banken und Internetprovider. Das 1989 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Unterpremstätten bei Graz und beschäftigt dort sowie an seinem Standort in Wien insgesamt 350 Mitarbeiter. INFONOVA zählt damit zu den größten IT-Arbeitgebern in der Steiermark.

Die Stellen

INFONOVA sucht für die Standorte in Unterpremstätten bei Graz und Wien 30 Berufspraktikanten für den Bereich Software Engineering, die über eine schnelle Auffassungsgabe verfügen und Interesse mitbringen, neue Technologien zu erlernen und einzusetzen.

INFONOVA entwickelt mit "Scrum", einem agilen Vorgehensmodell das Spaß an Teamarbeit und Kommunikation fordert und fördert.

Die Trainees werden sofort voll ins Team integriert, helfen bei der Implementierung von Softwarekomponenten, unterstützen bei der Entwicklung von Business Komponenten über Web Services bis hin zur Anbindung der Software an verschiedene Datenbanksystem mit Hilfe von O/R Mappings oder übernehmen andere spannende Aufgaben bei nationalen und internationalen Projekten.

Grundlegende Kenntnisse in der Entwicklung von JAVA / J2EE-Applikationen, Teamfähigkeit sowie soziales Engagement sind für das Praktikum Voraussetzung.

Anzahl Stellen: 30 (2-3 davon am Standort Wien)

Verfügbare Monate: ganzjährig, das Praktikum dauert minimum 8 Wochen

Richtet sich an: Schüler ab der abgeschlossenen 3. Klasse Oberstufe und Studenten

Ort: Unterpremstätten bei Graz/Wien

-----------------------

Die Bewerbung Ab sofort können sich Interessierte auf futurezone.at bis Ende April um die ausgeschriebenen Ferialjobs bewerben. Das Schreiben, in dem alle Informationen und Daten gesammelt sind, schicken Interessierte an ferialjobs@futurezone.at. Das Subject bzw. der Betreff ist bitte wie folgt auszufüllen: NAME der Firma, bei der man sich bewirbt - NACHNAME VORNAME. Eine Bewerbung an A1 würde demnach im Betreff wie folgt lauten: A1 - MUSTERMANN MAX.

Die Bewerbung selbst hat ebenfalls einen technisch-kreativen Aspekt. Neben dem klassischen Lebenslauf müssen die Bewerber ihre Motivation auf eine von drei Social-Media-Arten ausdrücken:

- ein Video im YouTube-Stil oder - ein Foto im Instagram-Stil oder - einen kurzen Text im Twitter-Stil

Damit soll auf kreative Weise die Qualifizierung für den jeweiligen Ferialjob hervorgehoben werden. Die Bewerbungen werden von futurezone an die Firmen weitergeleitet, die sich dann bei den Bewerbern melden.

Weitere Tipps für die perfekte Bewerbung findet ihr hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.