Zur mobilen Ansicht wechseln »

In eigener Sache Hallo Welt! futurezone.de ist gestartet.

Foto: futurezone
Es ist vollbracht: Ab sofort gibt es unsere Tech-News-Plattform auch in Deutschland.

Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit darf ich heute freudig verkünden: futurezone.de hat das Licht der Welt erblickt. Ab sofort gibt es unsere Plattform auch für den deutschen Markt. Was wir bereits im vergangenen Herbst angekündigt haben, ist nun geschafft: Gemeinsam mit Funke Digital haben wir in den vergangenen Monaten futurezone Deutschland aufgebaut und können unsere neue Plattform nun erstmals in einer Betaversion präsentieren.

In den kommenden Wochen wird die Webseite noch weiter ausgebaut. Bis dahin sind aber auch unsere lieben Leserinnen und Leser gefragt, uns Feedback zu geben, damit wir futurezone.de zu einer ebenso erfolgreichen und beliebten Plattform machen können, wie uns das in den vergangenen Jahren mit der futurezone in Österreich gelungen ist.

Gemeinsame und eigenständige Inhalte

Auf futurezone.de werdet ihr künftig sowohl Inhalte finden, die wir in der Redaktion in Österreich recherchieren als auch Beiträge, die unsere großartigen neuen Kolleginnen Dana und Katharina in der Redaktion in Berlin verfassen. Sie werden dabei einen besonderen Fokus auf Deutschland-relevante Themen legen und dadurch einen entsprechenden Mehrwert für die deutsche Leserschaft bieten.

Auch die deutsche futurezone-Community wollen wir stärken und ausbauen. Neben futurezone.at gibt es nun auch eine futurezone.de-Seite auf Facebook, auf der wir euch künftig mit aktuellen News, Hintergrundberichten, Tests und Interviews versorgen. Wer uns lieb hat, sich für unsere Themen interessiert und sich im digitalen Leben von uns begleiten lassen will, kann das jetzt gleich doppelt - oder eben je nach Geschmack und Interesse in dem einen oder dem anderen Land.

Und jetzt genug der Worte: Heute wird bei uns ein bisschen gefeiert. Cheers.

(futurezone) Erstellt am 22.03.2017, 10:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?