Netzpolitik
13.07.2012

Äthiopien: Blogger zu 18 Jahren Haft verurteilt

Er soll Teil einer Verschwörung zum Sturz der Regierung gewesen sein

Ein äthiopisches Gericht hat am Freitag einen prominenten Internet-Blogger zu 18 Jahren Haft verurteilt. Fünf andere, im Exil lebende Journalisten erhielten Haftstrafen von acht Jahren bis lebenslänglich. Sie wurden alle für schuldig befunden, an einer Verschwörung zum Sturz der Regierung beteiligt gewesen zu sein.

Der Blogger Eskinder Nega ist einer von 24 Äthiopiern, die im vergangenen Monat der Verschwörung zum Sturz der Regierung schuldig gesprochen wurden. Es war der dritte Prozess gegen Journalisten innerhalb von sechs Monaten.