Anonymous

Attacken auf Nato-Websites

Netzaktivisten aus dem Umfeld des Anonymous-Kollektivs vermeldeten am Sonntag über den Kurznachrichtendienst Twitter Attacken auf offizielle Infoseiten der Nato im Web. Auch Seiten der Stadt und der Polizei von Chicago wurden laut Cyber War News Ziel von Angriffen und waren zeitweise nicht erreichbar.

Die Aktivisten protestierten mit den Aktionen gegen den Nato-Gipfel, der bis Montag in Chicago stattfindet. Ein Nato-Mitarbeiter bestätigte, dass es am Sonntagmorgen einen Versuch gegeben habe, den Zugang zum Web-Angebot der Allianz zu blockieren. „Das sorgte zeitweise für Zugangsprobleme und eine langsamere Anzeige.“

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!