Britischer LulzSec-Sprecher verhaftet
07/27/2011

Britischer LulzSec-Sprecher verhaftet

Laut Scotland Yard wurde "Topiary" in Schottland festgenommen

Scotland Yard-Beamte der Spezialeinheit für Cyberkriminalität haben am Mittwoch bekannt gegeben, dass sie einen 19-Jährigen auf den Shetland Islands in Schottland verhaftet hätten. Der Mann sei Sprecher und Mitgründer von LulzSec, bekannt unter dem Pseudonym "Topiary". Er habe in den letzten Wochen immer wieder Interviews im Namen des Hacker-Kollektives gegeben, heißt es.

Es habe zudem eine Hausdurchsuchung in Lincolnshire gegeben. Ein 17-jähriger Mann wurde im Zuge dessen befragt, aber nicht festgenommen, so die Polizei. Der 19-jährige Verhaftete wurde am Mittwoch noch nach London überstellt, während seine Unterkunft auf den Shetland Islands noch genauer untersucht wird.

Zuletzt hatte LulzSec in Großbritannien die Webseiten der britischen Tageszeitungen „The Times“ und „The Sun“ angegriffen. Im Rahmen der Aktion veröffentlichte LulzSec einen gefälschten Artikel, der den Tod des Medienmoguls Rupert Murdoch verkündete. Außerdem wurden Telefonnummern und Login-Daten hochrangiger Mitarbeiter von "News of the World" veröffentlicht.

Mehr zum Thema