Abwehr
09/14/2011

Deutschland: Manöver mit Cyber-Attacke geplant

Cyber-Abwehrzentrum und Bundesnetzagentur beteiligt

Behörden von Bund und Ländern werden im Herbst in einem gemeinsamen Manöver zum ersten Mal die Abwehr einer Cyber-Attacke üben. An der „Länderübergreifenden Krisenmanagement-Übung“ (LÜKEX) seien Ende November oder Anfang Dezember mehrere hundert Personen beteiligt, sagte der IT-Direktor im Bundesinnenministerium, Martin Schallbruch, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa.

An der Übung werden nach seinen Angaben auch das im Februar gegründete Cyber-Abwehrzentrum des Bundes, die Bundesnetzagentur sowie mehrere Betreiber kritischer Infrastruktursysteme mitwirken. Die Leitung liegt beim Krisenstab des Bundesinnenministeriums. Bei der letzten Kastastrophenschutzübung wurde im Januar 2010 ein Terrorangriff mit ABC-Waffen simuliert.