Veranstaltung

Experimentieren mit offenen Daten

Am 8. und 9. Oktober findet im Raum D des Wiener MuseumsQuartiers das zweite CreateCamp in Wien statt. Schwerpunkte sind Projekte zu Open Data und zur Barrierefreiheit im Internet. Zeitplan und Tagesordnung gibt es ebensowenig wie vorgegebene Themen. Es gelte allein das Ziel, kreative Ideen an einem Wochenende umzusetzen oder zumindest zu einem guten Start zu verhelfen, so Robert Harm von webtermine.at, das die Veranstaltung unterstützt: "CreateCamps sind Orte zum miteinander und voneinander lernen, um sich auszutauschen und spontan weitere Ideen zu entwickeln."

Um eine formlose Anmeldung wird gebeten. Der Twitter-Hashtag zur Veranstaltung ist #ccwien.  Einblick in die Atmospähre und Projektvielfalt eines CreateCamps lassen sich aus einem Videorückblick des ersten Wiener CreateCamps im März gewinnen:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!