© Patrick Semansky, ap

Netzpolitik
06/22/2013

Facebooks Ex-Sicherheitschef jetzt bei NSA

Max Kelly, der ehemalige Sicherheitschef des sozialen Netzwerks, arbeitet mittlereile für den US-Geheimdienst NSA. Laut Bericht der New York Times ist er zwar schon seit 2010 nicht mehr bei Facebook, dass er zur NSA wechselte, wurde aber erst jetzt bekannt.

Einst war er der Sicherheitschef bei Facebook, heute arbeitet Max Kelly für die NSA. Wie die New York Times berichtet, verließ der Security-Experte schon 2010 das soziale Netzwer, bislang wusste man aber nicht wohin. Laut dem Bericht werde durch den Wechsel von einem Internetkonzern zum Geheimdienst die enge Beziehung zwischen dem Silicon Valley und den US-Behörden deutlich. Sie seien auch gewissermaßen im gleichen Geschäft. Beide sammeln, analysieren und nutzen die Daten von Millionen von Menschen aus.

Während es die einen zu Spionagezwecken machen, tun es die anderen schlichtweg des Geldes wegen. Beide könnten einander nützlich, schreibt die New York Times weiter, weil die Konzerne die so begehrten Daten sammeln und liefern können und weil die NSA im Gegenzug einer der größten Kunden der Konzerne für begehrte Datenanalysen sei.

Mehr zum Thema

  • Facebook: Millionen Kontaktdaten weitergegeben
  • Skype: US-Behörden hören schon seit Jahren mit