© christandl jürg

Facebook

FPÖ-Anzeige nach Hassposting auf Kerns Facebook-Seite

Die FPÖ will einen User anzeigen, der auf der Facebook-Seite von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) gegen den Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer (FPÖ) gehetzt haben soll. Der User „Günther Hahn-Foki“ habe dort laut einer Aussendung der Freiheitlichen am Sonntag geschrieben, Hofer sei „ein Pharisäer und ein braunes dreckschwein erster Güte“.

Hofer zeigte sich darüber entsetzt und kündigte rechtliche Schritte an, gegenüber dem User und dem Seitenbetreiber, hieß es gegenüber der APA. Das Posting auf Kerns Seite sei laut Aussendung nicht gelöscht worden. Der Aussendung zufolge ist der Nutzer auch bereits in der Vergangenheit mit an anderer Stelle mit einem ähnlichen Beitrag aufgefallen.

FPÖ-Politiker stehen auch selbst immer wieder in der Kritik, Hasspostings auf ihren Facebook-Auftritten nicht rechtzeitig zu löschen. Ende Jänner wurde etwa die Immunität des Tiroler FPÖ-Chefs und LAbg. Markus Abwerzger wegen hetzerischer Kommentare auf seiner Facebook-Seite aufgehoben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare