Syrien
06/24/2011

Handyverbindungen in Teilen Damaskus blockiert

Neue Proteste gegen das Regime erwartet - auch Internetverbindungen tot

Das Regime in Syrien hat das Internet und den Mobiltelefon-Verkehr in zwei Vorstädten von Damaskus blockiert. Das berichteten Aktivisten am Freitag. In den Bezirken Duma und Harasta wurden - wie schon an vorherigen Freitagen - neue Proteste gegen das Regime erwartet.

Auch in anderen Landesteilen wollten die Menschen nach dem Mittagsgebet auf die Straße gehen. Die Behörden in Damaskus genehmigten indes für den selben Tag zwei Pro-Regime-Kundgebungen in der syrischen Hauptstadt. Aktivisten befürchten, dass damit Zusammenstöße mit Regimegegnern provoziert werden sollen.