Consumer Electronics Show
01/05/2011

MSI: Gamer-Notebooks und All-In-One-PCs

MSI will 2011 mit einem neuen Angebot an Notebooks punkten und setzt auf Leistung um sich so die Gunst der Spieler zu verschaffen. Mit den aktuellen All-In-One-PCs will MSI darüber hinaus in die Wohnzimmer vordringen.

MSI hat bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas am Dienstag seine Pläne für das kommende Jahr präsentiert. Die gesamte Notebook-Produktlinie ist mit Intel-Prozessoren der neuesten Generation ausgestattet. Mit der neuen G-Serie soll vor allem anspruchsvollen Spielern eine geeignete Hardware-Plattform geboten werden.

Die beiden Spitzenmodelle GT780 und GT 680 bieten einen 17,3 beziehungsweise 15,6 Zoll Monitor in Verbindung mit der DirectX 11-fähigen nVidia GeForce GTX 400 beziehungsweise 500 Grafikkarte. Darüber hinaus wird auf SSD-Laufwerke und DDR3 Arbeitsspeichermodule gesetzt. Die Flaggschiffe sind mit Intels i7 Prozessoren ausgestattet.

Das GT680 soll Ende Januar für rund 1500 US-Dollar in den Handel kommen, das Spitzenmodell wird im zweiten Quartal 2011 nachfolgen, ein Preis hierfür wurde noch nicht bekannt gegeben.

Neue Wohnzimmer-PCs
Mit den All-In-One Geräten Wind Top AE2210 und AE2410 will MSI in den Home-Entertaiment Bereich vordringen. Die Geräte setzen auf ein 21,5 beziehungsweise 23,6 Zoll Multi-Touch Display und Intel i5 Prozessoren. Zusätzlich hat MSI den Geräten eine Funktion spendiert, wonach USB-Geräte über die USB-Schnittstelle geladen werden können, auch wenn der Computer nicht eingeschaltet ist. Die Computer laufen mit Windows 7 und werden durch ein eigens entwickelten MSI-Interface abgerundet.

(Thomas Prenner / Las Vegas)