Netzpolitik
27.12.2010

Skype bastelt an Videoanrufen für Apple-Geräte

Konzern stellte versehentlich Dokumente mit ausführlicher Beschreibung neuer Funktionen online. Die Präsentation könnte bereits auf der Elektronikfachmesse CES im Jänner erfolgen.

Der VoIP-Anbieter Skype hat versehentlich Dokumente online gestellt, die auf neue Videochatfunktionen für mobile Apple-Geräte wie iPhone, iPod touch und iPad hinweisen. Wie beim Apple-eigenen Dienst Facetime sollen mit der neuen mobilen Skypeversion auch Videoanrufe über die integrierte Front-Kamera möglich sein. Neben WLAN wird den Skype-Plänen zufolge auch eine 3G-Verbindung akzeptiert.

Front- und Rückseitenkamera verwendbar

Den Dokumenten zufolge , die Skype nach kurzer Zeit allerdings wieder vom Netz nahm, soll der Dienst jedoch nur zwischen iOS- und Desktop-Usern funktionieren. Wenn das eigene Apple-Gerät keine Front-Kamera besitzt oder ohne externe Kamera betrieben wird, bleibt der Bildschirm für das Gegenüber schwarz. Auf dem iOS-Gerät wird der Videoscreen des Anrufers aber dargestellt.

Die Videodarstellung passt sich der Lage des Geräts an, mit Doppelklick lässt sich zwischen Full-Screen und Normal-Bildschirm hin- und herschalten. Für die Videoübertragung kann beim iPhone 4 sowohl die Frontkamera als auch die Kamera auf der Rückseite verwendet werden. Darüber hinaus können PC- oder Mac-User auch ihren Desktop mit einem iOS-Gerät teilen.

Kein Wort zu Android

Ob die neue Skype-Version nur für Apple-Geräte oder auch für Android-Phones vorgesehen ist und tatsächlich alle beschriebenen Funktionen das Tageslicht erblicken, ist derzeit noch ungewiss. Die Anmerkungen handelten ausschließlich von iOS-Geräten. In einem weiteren Dokument war zudem von einer optimierten iPad-Applikation die Rede. Marktbeobachter erwarten, dass das iPad 2 mit einer zusätzlichen Front-Kamera ausgestattet wird. Damit könnten die neuen Videofunktionen optimal genutzt werden.

US-Medien gehen davon aus, dass Skype die neuen Features im Rahmen der Elektronikfachmesse CES präsentieren wird.

Mehr zum Thema:

Die zehn besten iPhone-Apps des Jahres
Die zehn besten iPad-Apps des Jahres
Skype stundenlang nicht erreichbar

(futurezone)