© Vincent West, reuters

Veranstaltung
10/10/2011

Tim Berners-Lee kommt nach Wien

Der Erfinder des World Wide Web, Tim Berners Lee, wird am 11. Oktober im Rahmen des future.talk der Telekom Austria Group zum Thema "World Wild Web - Who rules the Internet Society?" in Wien sprechen.

Die Rolle des Internet bei politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen steht im Zentrum des future.talk 2011 der Telekom Austria Group, der am 11. Otkober in der Stallburg der Spanischen Hofreitschule in Wien über die Bühne geht. Als Keynote-Speaker konnte Tim Berners-Lee gewonnen werden. Der Erfinder des World Wide Web, der zuletzt in Großbritannien auch als Verfechter der Freigabe von Regierungsdaten und der Netzneutralität in Erscheinung trat, wird mit der deutschen Open-Government Beraterin Anke Domscheit-Berg, dem Rechtsprofessor Viktor Mayer-Schönberger und der Kriegsberichterstatterin Antonia Rados über Möglichkeiten, Chancen und Risiken durch das Internet in Politik und Gesellschaft diskutieren, wie es in einer Aussendung der Veranstalter vom Mittwoch heißt.

Fragen an die Diskussionsteilnehmer können über den Kurznachrichtendienst Twitter unter dem Hashtag #futuretalk2011 bereits jetzt gepostet werden. Ende September werden auch Blogger eingeladen, Beiträge zum Thema "Wer regiert das Internet?" zu verfassen. Für die interessantesten Postings soll es Tickets zu der Veranstaltung geben. Die Podiumsdiskussion wird per Livestream übertragen.