Österreich
04/29/2012

Umfrage: Sechs Prozent würden Piraten wählen

Punkten bei Nichtwählern, nehmen FPÖ, BZÖ und Grünen Stimmen weg

Laut einer Umfrage der Tageszeitung "Österreich" kann die Piratenpartei fix mit dem Einzug in den nächsten Nationalrat rechnen. Laut Gallup-Erhebung (400 Befragte, 26./27. April) würden sechs Prozent der Österreicher die Piraten wählen.

Bei der Sonntagsfrage ("Wen würden die Österreicher wählen, wäre am Sonntag Wahl?") entfielen demnach je 27 Prozent auf SPÖ (gleich zur Vorwoche) und FPÖ (minus 1%). Die ÖVP kann mit 22 Prozent rechnen (gleich), die Grünen fielen um 1% auf 13 Prozent zurück. Das BZÖ käme mit 3 Prozent nicht mehr ins Parlament.

Die Piraten kosten damit der FPÖ den ersten Platz, sie nehmen aber auch BZÖ und Grünen Stimmen weg. Gut die Hälfte der Piraten-Wähler kämen aber von bisherigen Nichtwählern.

Mehr zum Thema

  • Piraten: "Jeder hat das Recht auf Internet"
  • Piraten feiern Erfolg in Innsbruck