Aktion Scharf
05/30/2012

US-Regierung startet Initiative gegen Bot-Netze

Firmen sollen enger zusammenarbeiten, um effektiver vorzugehen.

Die Obama-Regierung hat ein Pilotprojekt gestartet, dessen Ziel die effektivere Bekämpfung von Computerviren ist. Internet-Service-Provider aber auch Finanzdienstleister sollen enger zusammenarbeiten und laufend Daten über ihre Netzwerke austauschen. So sollen Bedrohungen frühzeitig erkannt werden. Helfen soll dabei ein Prinzipienkatalog, der von einer Interessensgruppe Industry Botnet Group ausgearbeitet wurde.

Gemeinsames Vorgehen gegen Schädlinge
Das Papier "Principles for Voluntary Efforts to Reduce the Impact of Botnets in Cyberspace" beschreibt die Gefahr von Bot-Netzen und deren Schaden für die Wirtschaft. Des weiteren werden Richtlinien festgehalten, an die sich Firmen halten sollen. Gefordert wird mehr Kooperation zwischen einzelnen Branchen, mehr Erfahrungsaustausch, eine globale Strategie und mehr Aufklärung bei den Usern. Die Aktion wird, wie Bloomberg berichtet, vom Weißen Haus, Homeland Security und der FCC unterstützt.