Überwachungsstaat

Vietnam: Bloggern droht 20 Jahre Haft

Die Staatsanwaltschaft in Vietnam hat wegen der Verbreitung regierungsfeindlicher Propaganda Anklage gegen drei prominente Blogger erhoben. Der Anwalt Ha Huy Son erklärte am Montag, bei den Angeklagten handle es sich um seinen Mandanten Nguyen Van Hai sowie Phan Thanh Hai und Ta Pong Tan.

Die staatliche Zeitung „Ho Chi Minh City Law“ berichtete, den drei Männern werde vorgeworfen, sich in 421 Artikeln ihrer Blogs dem Staat widersetzt zu haben. Alle Beschuldigten gehören dem verbotenen Club Freier Journalisten an. In Vietnam stehen alle Medien unter staatlicher Kontrolle. Bei einer Verurteilung drohen den Männern bis zu 20 Jahre Haft.

Mehr zum Thema

  • Spanien: Harte Strafen für Internet-Aktivisten
  • So zwitschert Österreichs Polit-Twitteria
  • ROG-Report: Druck auf Netzaktivisten wächst

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!