Produkte
09.06.2011

A1 senkt Roaming-Tarife

Der Mobilfunker A1 bietet ab 14. Juni neue Pakete für Daten-Roaming an. Die Datenmengen reichen von 20 Megabyte bis 1 Gigabyte und sind in A1-Partnernetzen in 60 Ländern verfügbar. Neben Tages-Pässen gibt es auch Pakete für eine Woche oder einen Monat. Der Wochentarif mit inkludierten 100 Megabyte kostet 19,90 Euro.

Mit den am Donnerstag angekündigten Preisen wirft A1 die

über den Haufen, die noch Kosten von 59 Cent pro Megabyte vorgesehen hatte. Nachdem Mitbewerber T-Mobile am Mobile World Congress mit attraktiven Roaming-Paketen
war, scheint nun auch A1 auf den Zug aufzuspringen. Für Mobiltelefone und Notebooks gibt es diverse Tages-, Wochen- und Monatspakete.

A1-Tarife im Überblick

Das Tagespaket startet bei 20 Megabyte um 4,90 Euro, für Computer ist ein 50-Megabyte-Paket um 9,90 Euro vorgesehen. Wochenpakete gibt es zu 100 Megabyte (19,90) bzw. 200 Megabyte (29,90). Bei den Monatspaketen bietet A1 200 Megabyte für Handys (29,90), 500 Megabyte für Computer (59,90) sowie ein 1-Gigabyte-Vielsurferpaket um 99,90 Euro an.

Darüber hinaus bietet A1 für die Urlaubssaison auch Telefonie-Pakete von 30 bis 300 inkludierten Minuten an. Während die Datentarife in 60 Ländern bei den jeweiligen Netzpartnern gelten, sind die Telefonie-Roamingpakete auf 37 Länder beschränkt.