APPS
01/05/2011

Amazon bereitet Android-Marktplatz vor

Entwicklerportal gestartet

Amazon bereitet den Start seines App-Stores für das mobile Google-Betriebbsystem Android vor und hat am Mittwoch ein Portal für Entwickler gestartet. Mit dem Android App Store will der US-Online-Einzelhändler dem Google-Marktplatz Android Market Konkurrenz machen.

Bei Entwicklern wirbt Amazon mit seinem aus dem Online-Handel erprobten Empfehlungssystem, das für Kunden die Orientierung in der Fülle von Applikationen erleichtern soll.

Richtlinien

Entwickler sollen mindestens 70 Prozent des Verkaufspreises der Applikationen erhalten. Amazon will die Anwendungen testen und legt auch inhaltliche Richtlinien fest. So sollen etwa keine pornografischen Apps oder Inhalte, die gegen Gesetze verstoßen, verkauft werden, heißt es in den FAQs zu dem Marktplatz. Der App Store soll im Laufe des Jahres starten und vorerst nur für US-Kunden verfügbar sein.

Kindle für Windows Phone 7==

Ebenfalls am Mittwoch veröffentlichte Amazon seine Kindle-Anwendung für Windows Phone 7. Damit können nun auch Nutzer des mobilen Windows-Betriebssystems Kindle-E-Books auf ihren Geräten lesen. Amazon kündigte auch maßgeschneiderte Applikationen für Android- und Windows-Tablets an.

Mehr zum Thema:

Die zehn besten Android-Apps des Jahres
Rückgabefrist im Android Market verkürzt

(futurezone)