ebooks
10/13/2010

Amazon plant "Singles": eBooks in Kurzform

Digitale Bücher sollen in Zukunft in Kurzversionen verfügbar sein und weniger kosten als die Vollversion. So stellt sich Amazon das Konzept von "Singles" vor. Autoren werden nun zur Mitarbeit ermuntert.

von David Kotrba

Das Online-Kaufhaus Amazon will das Angebot für seine bücherlesenden Kindle-Kunden um "Singles" erweitern, Kurzversionen von Buchtiteln mit einem Umfang von ungefähr 10.000 bis 30.000 Wörtern (ca. 30 bis 90 Seiten). Dafür spricht Amazon Autoren direkt an. 10.000 bis 30.000 Wörter seien "die perfekte, natürliche Länge um eine einzelne Killer-Idee darzulegen, gut recherchiert, gut argumentiert und gut illustriert - ob es sich dabei um eine Wirtschafts-Lektion, einen politischen Standpunkt, eine wissenschaftliche Diskussion oder ein Essay über aktülle Ereignisse handelt."

Singles sollen über Amazon zu einem sehr geringen Preis verkauft werden. Wie gering genau, verkündete das Online-Kaufhaus noch nicht. Analysten sehen jedenfalls Potential in den Singles. Dadurch, dass Amazon Autoren direkt anspricht, erspart man sich zeitaufwändige Verhandlungen mit Verlegern. Kürzere Texte wiederum sind leichter auf der Kindle-App für Android, Blackberry, iPhone und iPad zu lesen. Durch die meist kleinen und kontraststarken Bildschirme der Geräte sind längere Texte schwieriger zu lesen als etwa auf Amazons eReader Kindle mit e-Ink-Display. Mit dem Angebot von Singles könnte sich Amazon zudem eine eigene Marktnische erschaffen, die das Unternehmen von der eReader-Konkurrenz abhebt.

(David Kotrba)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.