Produkte
17.05.2013

Android 4.3 soll am 10. Juni kommen

Das Android-Update, das eigentlich für die Google-I/O-Keynote diese Woche erwartet wurde, könnte in wenigen Wochen nachgereicht werden. Laut einem Bericht wird gleichzeitig eine weiße Variante des Nexus 4 veröffentlicht.

Das Android-Update auf 4.3 soll keine revolutionären Änderungen an dem Betriebssystem bringen. Laut Android and Me plane Google etwa, die API auf Version 18 zu aktualisieren und Unterstützung für Bluetooth Smart zu integrieren. Android 4.3 dürfte in einem ersten Schritt auf alle aktuellen Nexus-Geräte gepusht werden, geplanter Start sei der 10. Juni.

Ein Redakteur von Android and Me hat außerdem erstmals ein weißes Nexus 4 in Händen gehalten. Demnach unterscheidet sich das Smartphone, das von LG produziert wird, lediglich in der Farbe, Material und Verarbeitungen entsprechen der bereits erhältlichen schwarzen Variante. Das Gerät soll ebenfalls am 10. Juni über den Play Store bestellt werden können. Ob, wann und zu welchem Preis das weiße Nexus auch in Österreich erscheint, ist derzeit noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema

  • Google zeigt Game-Services und Musikstreaming
  • IDC: Windows Phone hat Blackberry überholt
  • Galaxy S4: Samsung will Speicherplatz schaffen
  • Google-Aktie erreicht neuen Rekordwert