Produkte
04.10.2015

Apple bastelt sich sein eigenes Windows-Logo

Statt das offizielle Logo zu verwenden, setzt Apple auf seinen Support-Seiten auf ein selbst entworfenes Windows-Logo. Dieses ist allerdings wenig schmeichelhaft.

Apple und Microsoft scheinen in den letzten Jahren Frieden geschlossen zu haben. Sei es Office, das auf iOS große Erfolge feiert, oder der Besuch Microsofts bei der Präsentation des iPad Pro, aus den Feinden sind offenbar Verbündete geworden. Über Jahrzehnte hinweg gab es ein Hick-Hack zwischen den beiden Konzernen, der in „Mac vs. PC“ sowie einigen vergleichenden Werbungen von Microsoft gipfelte. Nun konnte sich Apple einen neuen Seitenhieb nicht verkneifen. Auf einer Support-Seite ist ein auffällig merkwürdiges Windows-Logo aufgetaucht.

Apple hat offenbar ein eigenes Windows-Logo entworfen. So ist dort ein graues Fenster im Hochformat zu sehen, das wohl ohne den Vermerk „ Microsoft Windows“ nicht als Logo für Microsofts Betriebssystem erkennbar wäre. Wieso Apple auf das Original-Logo verzichtet ist unklar, eine Anfrage von VentureBeat blieb bislang unbeantwortet. In Apples Produkten finden sich aber nach wie vor kleine Seitenhiebe auf Windows, das mit 91 Prozent Marktanteil den Desktop-Markt dominiert. So ist das Icon für einen „generischen Windows-PC“ unter OS X nach wie vorein Röhrenmonitor, auf dem ein Blue Screen of Death zu sehen ist.