© Deleted - 1107480

Social Media
06/02/2012

Apple: Facebook wird in iOS 6 integriert

Gerüchte gab es bereits seit längerem, nun scheint es fix: Apple und Facebook werden künftig enger zusammenarbeiten. Das soziale Netzwerk soll in die nächsten Version von Apples Smartphone-Betriebssystem, iOS 6, eingebunden werden.

Apple und Facebook rücken näher zusammen. Es wurde bereits seit einiger Zeit darüber spekuliert, dass es eine Zusammenarbeit geben könnte, zuletzt befeuerte Apple-CEO Tim Cook die Gerüchte, als er im Rahmen einer Konferenz von Facebook als tollem Unternehmen und einer "guten Beziehung" sprach. Wie Techcrunch in Erfahrung gebracht hat, soll es nun also eine Integration von Facebook in Apples nächste Handybetriebssystem-Version (iOS 6) geben.

Zwar ist noch nicht ganz klar, wie die Integration im Detail aussehen wird, aber feststeht, dass beide Seiten davon profitieren sollen. Unzählige Apps nutzen Facebook zur Anmeldung oder Authentifizierung. Bislang musste beim Einloggen zwischen den Apps hin und her gewechselt werden, um Zugriffe zu erlauben, oder die Anmeldung erfolgte über lästige Pop-ups. Das könnte künftig wegfallen und die Benutzerfreundlichkeit damit deutlich gesteigert werden.

Twitter-Kooperation bleibt aufrecht
Seit der Version iOS 5 gibt es bereits eine Integration von Twitter. Diese soll dem Bericht zufolge auch in Zukunft bestehen bleiben. Im Rahmen der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC, die Mitte Juni in San Francisco stattfindet, wird es auch eigene Twitter-Sessions geben, die unter anderem News über die weitere Zusammenarbeit der beiden Firmen bringen sollen.

In welchem Umfang das Teilen von Inhalten auf Facebook direkt von iPhone und iPad aus in iOS 6 eingebunden sein wird, ist noch offen. Zwar spielt das bei der Twitter-Integration eine wesentliche Rolle, doch Facebook und seine Inhalte sind weitaus komplexer in der Handhabung. Da geht es etwa darum, welcher Content, wem wo zugänglich ist, was öffentlich oder nur von bestimmten Gruppen gesehen werden darf. Auch Facebooks Open Graph muss berücksichtigt werden und macht die Sache noch etwas komplizierter.

Mehr zum Thema

  • Facebook veröffentlicht Kamera-App
  • Neue Gerüchte um Facebook-Smartphone
  • Apple setzt sich bei SIM-Karten-Streit durch
  • Tim Cook: "Patentkriege sind schrecklich"
  • Tim Cook: „Facebook ist wie Apple