© Benjamin Sterbenz

Produkte
09/04/2012

Apple: iPhone-5-Event für 12. September fixiert

Erwartet wird für die Veranstaltung in San Francisco die sechste Version des Apple-Smartphones. Nach dem ersten Modell, dem 3G, dem 3GS, dem 4er und dem 4S wird - darauf deutet auch das Bild in der Einladung hin - das nächste Apple-Handy iPhone 5 heißen. Auch ein neues Betriebssystem, iOS 6, wird wahrscheinlich starten.

Ein Zwölfer, der einen Fünfer als Schatten wirft: Es steht ein neues iPhone an. Das Bild der E-Mail-Einladung, die Apple aktuell an Medien verschickt hat, lässt kaum Zweifel offen. Für den 12. September wurde ein Event im "Yerba Buena Center for the Arts" in San Francisco verkündet - also jenem Ort, an dem Apple traditionellerweise neue Produkte Jahr für Jahr vorstellt.

Schon seit Monaten wird über ein neues iPhone spekuliert, das nun aller Voraussicht nach nach bisherigem Schema eine neue Versionnummer (die 5) hinter den Produktnamen gestellt bekommt. Bisher wurde auch gerätselt, ob Apple wie beim neuen iPad die Zahl weglässt und sein neuestes Smartphone einfach iPhone nennt - das dürfte nach jetzigem Stand nicht eintreten.

Neue Hard- und Software
Zudem gibt es mittlerweile viele Gerüchte rund um das kommende Modell: Es soll den Nahfunk NFC bekommen, ein größeres Display haben, einen neuen, kleineren Dock-Anschluss bieten, einen stärkeren Akku an Bord und neue designte Kopfhörer beigelegt haben.

Ziemlich fix ist jedenfalls, dass Apple den Start des neuen Betriebssystems iOS 6 bekannt geben wird, das unter anderem Facebook-Integration und die neuen Apple Maps bietet (die

).

Mehr zum Thema

  • Neue Bilder zu iPhone 5 und Kopfhörern im Netz
  • Sharp bei iPhone 5-Bildschirmen in Verzug
  • iPhone 5: Fotos zeigen integrierten NFC-Chip