Produkte
03/14/2012

Apple: Neues iPad erscheint noch diese Woche

Der 16. März wurde nun als offizieller Starttermin bestätigt.

Apple hat heute den offiziellen Starttermin des neuen iPads für den 16. März bestätigt. Zuvor war in einer Meldung noch von einer Verschiebung des Termins auf den 19. März die Rede, das wird allerdings von Apple gegenüber der futurezone dementiert. Demnach sei bislang nur die erste Charge für Onlinelieferungen an Vorbesteller vergeben, die Apple Stores hätten keinerlei Lieferengpässe und werden die Geräte in Deutschland, Australien, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada, Singapur, Schweiz und den USA am Freitag, dem 16. März, auf Lager haben. Der Österreich-Start wird dann eine Woche später, am 23. März, erfolgen.

Preis für billigeres iPad 2 bekannt gegeben
Apple kündigte auch den nun vergünstigten Preis für das weiter unterstützte iPad 2 an. So wird das günstigste Modell mit 16 GB Speicher und WLAN 399 Euro kosten, mit einem 3G-Modul für mobiles Internet schlägt die 16 GB-Variante mit 519 Euro zu Buche. Die Ankündigung des neuen iPads sorgte in Europa für Aufregung, da das verwendete LTE-Modul auf die Frequenzbänder von 700 und 2100 MHz ausgerichtet ist. Diese werden beispielsweise in Österreich und Deutschland nicht verwendet, das iPad gibt es aber trotz allem hierzulande mit LTE-Modul zu kaufen.

Mehr zum Thema

  • Apps fürs neue iPad nicht rechtzeitig fertig
  • Das neue iPad: Verkaufsstart drei Tage später
  • Mogelpackung: iPad in Österreich ohne LTE
  • Apple stellt neues iPad vor