Produkte
24.04.2016

Apple-Watch-Apps müssen künftig ohne iPhone funktionieren

Apple hat Entwickler darüber informiert, dass ab Juni nur noch Apps für die Apple Watch akzeptiert werden, die auch ohne Verbindung zum iPhone funktionieren.

Ab dem ersten Juni müssen alls Apps für Apples Uhr mit der den watchOS-2-Entwicklerwerkzeugen erstellt werden und über die Möglichkeit verfügen, über WLAN eine Verbindung zum Internet herzustellen, wie der Konzern in einem Blogeintrag mitteilt. Damit können Apps auf der Apple Watch auch genutzt werden, wenn sie keine Verbindung zu einem iPhone haben, berichtet venturebeat.

Mit diesen als "Native Apps" bezeichneten Programmen reagiert Apple auf die Kritik von Kunden, die sich beschwert haben, dass die Uhr nutzlos ist, wenn gerade kein iPhone zur Herstellung einer Internetverbindung zur Verfügung steht. Wie viele Apple Watches der Konzern bisher verkauft hat, bleibt weiterhin ein Geheimnis.