Zur mobilen Ansicht wechseln »

Pläne Apple will Computer in den USA bauen.

Keine Macs, sondern Server will Apple in den USA erzeugen.
Keine Macs, sondern Server will Apple in den USA erzeugen. - Foto: REUTERS/BECK DIEFENBACH
Der US-Konzern will Geräte im Heimatland herstellen – allerdings keine Macs, sondern Server für die eigenen Rechenzentren.

Apple plant eine neue Initiative, um eigene Computer in den USA zu bauen. Das berichtet der „Business Insider“. Gebaut werden sollen die Geräte in Mesa, Arizona. Aber anders als gedacht soll es sich dabei nicht um neue Macs handeln, sondern um Server für ihre eigenen Datenzentren von Apple. Die in den USA hergestellten Geräte will Apple also selbst benutzen und zwar vor allem in Oregon und North Carolina.

Die Pläne wurden bekannt, weil sie im Bundeszentralregister eingetragen wurden. Um die Pläne zu verwirklichen, benötigt Apple nämlich eine Zustimmung des US-Foreign Trade Zone Boards. Apple hat derzeit nur die Erlaubnis, Komponenten für Elektronikprodukte in Mesa herzustellen, aber nicht für die gesamte Erzeugung eines finalen Produkts.

(futurezone) Erstellt am 10.01.2017, 11:11

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?