Archos stellt neue Android-Tablets vor

© Archos

Archos stellt neue Android-Tablets vor
06/24/2011

Archos stellt neue Android-Tablets vor

Archos hat am Donnerstag in Paris eine neue Generation von Android-Tablets präsentiert. Die zwei G9-Tablets mit den Bezeichnungen 80 G9 und 101 G9 basieren beide auf Android 3.1. aka Honeycomb.

Das 80 G9-Modell kommt mit einem acht Zoll Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel, das 101 G9-Modell hat ein 10,1 Zoll Display mit 1280 x 800 Pixel Auflösung.

Beide Tablets sind mit einem OMAP4 Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz ausgestattet. Laut Angaben von Archos soll dieser Prozessor im Vergleich mit Nvidias Tegra 2TM die Ladezeiten von Websites in gängigen Browsern um bis zu 50 Prozent verkürzen. Die beiden Tablets verfügen zudem über einen HDMI-Ausgang.



3G-Stick extraStatt dass sich Kunden zwischen einem WLAN und einem 3G-Modell entscheiden müssen, bietet Archos optional einen patentierten 3G-Stick an, der mit allen Archos- G9-Tablets kompatibel ist und via USB-Eingang integriert werden kann. Die G9-Tablets unterstützen zudem Adobe Flash 10.3. Der Android Market ist auf den Geräten vorinstalliert.

Die beiden Archos-Tablets werden im September auf der IFA in Berlin zu sehen sein und sollen Ende September in den Handel kommen. Das acht Zoll-Tablet soll 279 US-Dollar kosten, das 10,1 Zoll-Tablet 349 US-Dollar.