© Screenshot

Fernsehen
01/03/2013

ARD streamt komplettes Das-Erste-Programm

Das Erste Deutsche Fernsehen ist nun auch als durchgängiger Live-Stream im Netz abrufbar. Bislang gab es zwar bereits eine Mediathek, ab sofort wird jedoch jede Sendung - auch auf mobilen Geräten - gestreamt.

Die ARD stellt seit Donnerstag ihr komplettes Programm von das Erste, nicht nur einzelne Sendungen wie bisher, als Live-Stream im Internet zur Verfügung. Ab sofort kann der Stream unter http://live.daserste.de abgerufen werden. Auch für Smartphone- und Tablet-Nutzer gibt es das Angebot unter m.daserste.de. In Deutschland wird der Schritt begrüßt, dass der öffentlich-rechtliche Sender nun auch ein Stück weiter in die Zukunft gekommen sei. Der Live-Stream ist zudem auch aus Österreich zugänglich.

Mit ein Grund für das neue Angebot dürfte auch die neue Haushaltsabgabe sein, die mit 1. Jänner in Deutschland eingeführt wurde. "Das kommt jetzt sicher nicht von ungefähr, dass man mit dem neuen Rundfunkbeitrag das Angebot ausgeweitet hat", zitiert Golem.de den Das-Erste-Sprecher Burchard Röver.

Mehr zum Thema

  • Fernseh-Inhalte erobern den zweiten Bildschirm
  • Second Screen: ORF-Zusatzinfos auf Tablets
  • ORF TVthek: "Der Ausbau ist zum Nutzen aller"
  • Sky: Personalisiertes Fernsehen ist die Zukunft