Handy
01/17/2013

Asus will Windows-Phone-8-Smartphone bringen

Unter anderem wird eine Tablet-Handy-Kombination überlegt

Der taiwanesische Computer-Hersteller Asus überlegt ein Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 auf den Markt zu bringen. Gegenüber dem Wall Street Journal gab der Manager Benson Lin an, dass man mit Microsoft im Gespräch sei. Über den Stand und Ausgang der Verhandlungen schwieg er, allerdings deutete er an, dass eine Tablet-Handy-Kombination Sinn machen würden.

Asus hat mit dem PadFone eine außergewöhnliche Mischung aus Tablet und Smartphone im Programm. Letzteres wird in Ersteres gesteckt, aus dem Handy wird so ein großer Touch-Computer. Dieser ungewöhnliche Formfaktor sei dem Manager zufolge auch für Windows 8 bzw. Windows Phone 8 interessant. Es gebe aber noch keinen Plan, wann so ein Gerät erscheinen könnte – wohl auch deswegen weil sich Windows RT und WP8 deutlich unterscheiden.

Mehr zum Thema

  • BlackBerry 10: Bereits 15.000 App-Einreichungen
  • ZTE: Erste Firefox OS-Geräte ab 2013 in Europa
  • Samsung zeigt erstmals biegbare Smartphones
  • Hands-on mit Huaweis Windows Phone Ascend W1
  • Ubuntu für Smartphones: Ersteindruck überzeugt
  • Hands-on: Das neue Asus Padfone 2 überzeugt
  • Asus Padfone 2: 4,7 Zoll Handy mit Tablet-Dock