Produkte
13.05.2013

AT&T wirft Facebook-Handy First aus Sortiment

Kein Kundeninteresse an HTC First mit Facebook Home

Es war das erste Smartphone, das ganz auf Facebook und dessen Home-Oberfläche ausgelegt war. Nur ein Monat nach seinem Start nimmt der US-Mobilfunker AT&T das HTC First nun wieder aus dem Katalog.

Zu Beginn kostete es mit Vertrag 100 Dollar, vergangene Woche war es bereits für 1 Dollar zu haben. Lediglich 15.000 Stück wurden vom First verkauft, berichtet BGR.  Das verbleibende Inventar wird nun an HTC zurückgeschickt.

Mehr zum Thema

  • Eine Million Downloads für Facebook Home
  • Neue Features für Facebook Home
  • Facebook Home erreicht 500.000 Downloads
  • Facebook Home startet offiziell in Österreich
  • Facebook Home: Wühlen in der Bilderflut